Mehr Lebenskraft und Ausdauer in deinem Leben

SCHNELL UMSETZBARE TIPPS IN DEN DREI WICHTIGEN LEBENSBEREICHEN

„Ein gesunder Mensch hat viele Wünsche, der Kranke dagegen nur einen – gesund werden.“ Was ist dein Wunsch? Egal, wie sich deine Wünsche äußern und formen, du brauchst einen gesunden Körper, um diese zu erfüllen.

WARUM DU EINEN GESUNDEN KÖRPER BRAUCHST?

Dein Körper ist das Zuhause deiner Seele. Wenn die Seele in einem wohligen Heim wohnt mit voller Gesundheit und Vitalität, dann ist sie von einer positiven Energie umhüllt, was so viel wie ein leichteres und zufriedeneres Leben bedeutet. Wie gerne möchtest du deine Träume erreichen? Du hast bereits den ersten Schritt getan, wenn du anfängst dies zu lesen. Fragst du dich gerade eventuell, ob du überhaupt etwas für deine Gesundheit tun musst? Denn du hast vielleicht noch keine Anzeichen dafür, dass etwas mit deiner Vitalität nicht stimmt. Vielleicht stellst du dir auch einfach die Frage welche Verhaltensweisen in deinem Leben deine Gesundheit beeinflussen? Dieser Artikel wird dir diese Fragen mit schnell umsetzbaren Tipps beantworten.

WARUM DU JETZT WAS TUN SOLLTEST?

Die meisten Menschen fangen an, sich diese Fragen zu stellen, wenn der Körper die ersten Beschwerden zeigt. Meistens ist das dann so spät, dass nur Krankheiten bekämpft werden können. Wenn du jedoch anfängst deinen Körper gut zu behandeln, lässt du ihn erst gar nicht krank werden. Ja – du kannst Krankheiten vorbeugen. Was du weißt ist, dass du zum Arzt gehen könntest, wenn du krank bist, um die Symptome zu lindern. Aber was oft vergessen wird, dass im Grunde nur du selbst für deine Gesundheit verantwortlich bist. Und zwar mit jeder Entscheidung was du zu dir nimmst, wie viel du dich bewegst und wie sehr du deinen Körper Erholung bietest. Somit sind wir auch bei den drei Bereichen des Lebens, die entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben: Ernährung, Bewegung und Erholung. Wenn Gesundheit Thema ist, haben sehr viele Angst, dass die Veränderungen schwer in den Alltag zu integrieren sind oder sie sich mit komplizierten Vorgängen des Körpers beschäftigen müssen. Ich versichere Dir, wenn du das hier gelesen hast, wirst du merken wie einfach es ist gesund zu leben.

WARUM DAS NICHT SCHWER IST?

Hinter deinem Körper steckt ein hochintelligentes System. Die meisten kommen auf die Welt mit 100%iger Funktionsfähigkeit der Organe. Der Körper macht alles von sich aus. Das einzige, das du tun musst, dem Körper zu geben was er braucht. Du musst für die Funktionsfähigkeit deiner Organe nichts tun. Dein Körper steuert sich selbst und regeneriert auch selbst. Wenn du jedoch anfängst, deinen Körper zu überfordern, indem du dich schlecht ernährst oder gar dich zu vergiften wie z.B. mit dem Rauchen, dann schafft dein Körper es irgendwann nicht mehr all die schlechten und giftigen Stoffe auszustoßen. Dies führt dazu, dass deine Körperfunktionen anfangen zu versagen. Wenn du deinen Körper gut behandelst, dann kannst du deine Lebensspanne verlängern, die Zeit, in der du das Leben in vollen Zügen genießen kannst und in der du nicht aufhörst zu träumen. Wenn man überlegt, was der Körper alles allein macht, staunt man wie wenig man für ein gesundes Leben doch tun muss.

WIE DU VITALITÄT ERREICHEN KANNST?

Es ist sehr simpel wie Vitalität ein fester Bestandteil deines Lebens sein kann. Dein Körper braucht die richtige Nahrung, ausreichende Bewegung und Erholung. Somit sind wir auch bei den schnell umsetzbaren Tipps in den drei wichtigen Lebensbereichen.

Ernährung im weiteren Sinne

Der Mensch kann ca. 3 Minuten ohne Luft, 3 Tage ohne Wasser und 3 Wochen ohne Nahrung auskommen. Das bedeutet, dass du für einen gesunden Körper vor allem erst mal Luft brauchst. Hier sind wir bei dem Thema Atmen. Die meisten Menschen atmen grundsätzlich unbewusst und nicht richtig. Oft wird zu enge Kleidungen getragen, die die Organe so zusammenpresst, dass die Luft, die geatmet wird nicht dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Und hier kommt schon der erste Tipp: Trage Kleidung so, dass eine Faust noch dazwischen passt. Zudem kannst du anfangen bewusst zu atmen, um deinen Energielevel zu steigern. Es gibt verschiedene Atemtechniken, die du dafür anwenden kannst. Zum Beispiel Einatmen durch das eine Nasenloch und Ausatmen durch das andere und das ganze abwechselnd ein paar Mal am Tag wiederholen. Somit atmest du bewusst in deine rechte und linke Gehirnhälfte und lässt dort mehr Energie entstehen. Es gibt viele solcher Atemübungen, die Du auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen leicht und entspannt einsetzen kannst. Für mehr Atemübungen und mehr zum Thema Luft erfährst du auch in dem Seminar Energiemaster.

Zu Ernährung im weiteren Sinne gehört auch das Thema Wasser. Der menschliche Körper besteht zu 70-80% aus Wasser. Das heißt du musst zusehen, dass der Wassergehalt deines Körpers immer zwischen 70 und 80% bleibt, damit all die Prozesse im Körper weiterhin reibungslos ablaufen können. Das bedeutet konkret für dich, dass du genug Wasser trinken musst und eine wasserreiche Nahrung bevorzugst. Hier auch ein weiterer Tipp, wie du es schaffst am Tag genug Wasser zu dir zu nehmen. Stell dir ein großes Gefäß (ca. 0,5 l) an dein Bett. So nah am Bett, dass du das direkt siehst, wenn du aus dem Bett kommst. Dein Wasser sollte im Idealfall 36 Grad warm sein, weil die durchschnittliche Körpertemperatur sich in dem Bereich befindet. Hier ist es wichtig, dass das Wasser nicht zu kalt sein sollte, damit der Körper nicht noch mehr Energie verschwenden muss, um es zu erwärmen. Wenn du zudem noch dein Wasser mit einer Limette/Zitrone, Minze und/oder Ingwer verfeinerst, dann hast du eine weitere Grundlage für die Entgiftung deines Körpers geschaffen. Sehr wichtig ist auch, dass du stilles Wasser trinkst, da das Wasser mit Kohlensäure den Körper übersäuert. Falls Du dich fragst, wie viel Wasser dein Körper am Tag braucht, musst du nur dein Gewicht mit 0,03 multiplizieren. Wenn du 50kg wiegst, brauchst du 1,5 Liter Wasser am Tag.

Die letzte Säule des Fundaments für ein gesundes Leben ist die Nahrung. Du musst Nahrung zu dir nehmen, damit dein Körper Vitamine und Enzyme bekommt. Am einfachsten erreichst du es, wenn du die Prinzipien der natürlichen Gesundheitslehre anwendest. Kurzgefasst sagt diese Lehre aus, dass du den PH- Wert deines Körpers im richtigen Verhältnis halten solltest. Was so viel bedeutet wie: 70% Basische Produkte also Obst, Gemüse und Salate und 30% Säurehaltige Produkte. Säurehaltige Produkte sind: Milch, Zucker, Salz, Weißmehl, Alkohol und Fleisch. Wenn du deinem Körper genau das gibst, dann macht er die restliche Arbeit fast von sich allein. Der menschliche Körper regeneriert sich zu 98% innerhalb eines Jahres. Das einzige was du tun musst, ist, ihm das zu geben was er braucht und zu vermeiden was schadet.

Wenn du der 3-3-3 Regel folgst und deinen Körper mit ausreichend Luft, Wasser und richtiger Nahrung versorgst, hast du einen sehr wichtigen Bereich für deinen Energiehaushalt gut im Griff. Nicht vergessen; es sind die kleinen Dinge, die du ändern/anwenden musst für mehr Lebensgefühl.

BEWEGUNG

Der zweite Aspekt für ein gesunden Körper und mehr Vitalität ist Bewegung. Wusstest Du, dass Astronauten ein halbes Jahr in die Therapie gehen, wenn sie aus dem Weltall zurückkehren? Die Knochen der Astronauten verlieren an Kalzium und werden brüchig. Weiterhin steht im Weltall für alle täglich ein zweistündiges Workout auf dem Plan, um die Muskulatur zu stärken. Wenn du deine Muskeln nicht benutzt, dann verlierst du an Muskelmasse. Wenn du an Muskelmasse verlierst, hast du weniger Kraft und somit weniger Lebensenergie insgesamt. Die Menschen sind früher ca. 20 km am Tag gegangen. Heute geht der durchschnittliche Mensch einen einzigen Kilometer am Tag. Im Ideal Fall solltest du am Tag 10.000 Schritte gehen. Wenn du es aus welchen Gründen auch immer nicht schaffst, solltest du dich mindestens 4.000 Schritte am Tag bewegen. Das bekommst du hin, wenn du z.B. jeden Tag eine halbe Stunde spazieren gehst. Eine einfache Faustregel als Antwort auf die Frage wie oft und intensiv sollte ich mich bewegen, ist; bewege dich jeden Tag so viel und solange, dass du ins Schwitzen kommst, damit der Körper entgiften kann. Ein weiterer Tipp für dich, wenn du Gewicht verlieren möchtest: Wähle die richtige Sportart. Einer der effektivsten Sportarten ist, Nordic Walking und/oder das Cross Training. Fahrrad fahren, Laufen und Schwimmen helfen dir ca. zu 30 % um Fett zu verbrennen. Für diejenigen, die viel am Schreibtisch sitzen müssen, gibt es auch sehr viele praktische und einfache Übungen, die man am Schreibtisch durchführen kann. Zum Beispiel kannst du dich ganz nach vorne an deinem Schreibtischstuhl setzen und Beine abwechselnd nach vorne strecken.

Ein sehr wichtiger Punkt bei dem Aspekt Bewegung ist auch, dass du dich richtig bewegst. Viele Menschen verbringen Ihre Zeit in Fitnessstudios oder beim Laufen aber trainieren nicht zielführend. An dieser Stelle ist der Tipp, lass es dir von einem professionellen Trainer beibringen, wie du am besten trainieren solltest.

ERHOLUNG

Der dritte Bereich, der stark dein Energielevel beeinflusst, ist die Phase der Erholung. Unterteile deine Tage in drei Zahnräder: Performancetage, Systemtage und freie Tage. Die Performancetage sind die Tage, an denen du das tust, was du liebst und dafür solltest du 70% deiner Zeit investieren. System Tage sind die Tage, an denen du Aufgaben erledigst, die dir nicht so viel Freude verbreiten. Diesen Anteil solltest du klein halten in deinem Leben. Dann kommen die freien Tage an denen du dich nur erholen solltest. Erholung bedeutet wirklich nichts tun. Hierfür empfehle ich dir die 1-4-2 Regel. Der durchschnittliche Mensch braucht 1 Stunde am Tag, 4 Stunden in der Woche und 2 Tage im Monat nur mit sich. Die Zeit, in der der Mensch allein ist, damit ist auch gemeint keine elektronischen Ablenkungen. Das brauchen Menschen damit die Kreativität gesteigert werden kann. Du bist am leistungsstärksten, wenn sich die drei Zahnräder alle einzeln und in Kombination gut funktionieren.

Ein letzter Tipp für dich ist, treffe die Entscheidung für ein energievolles, gesundes und vitales Leben hier und jetzt. Nimm Dir jetzt ein großes Glas Wasser stelle es dir ans Bett und wippe heute Abend beim Zähneputzen und morgen früh unter Dusche und wende deine erste Atemübung auf dem Weg zu deinem nächsten Einkauf an. Fange an kleine Dinge in deinem Leben zu ändern, denn die großen Dinge entstehen aus den kleinen Dingen. Wenn du mehr zu dem Thema Energie und Gesundheit erfahren möchtest, siehe dir auch das Seminar Energiemaster. Dort erwarten dich zusätzlich Vorträge über Superfoods, Entgiftung, Fasten und vieles mehr.

Bleibe in voller Energie und helfe deinen Liebsten auch in voller Energie sein. Teile diesen Beitrag mit mindestens einem, dir sehr wichtigen Menschen, damit ihr zusammen ein gesundes, langes Leben führen könnt.

Der Erfolg ist in Dir!

Dein Maxim Mankevich

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Licht, Akustik, Ernährung und Uhrzeit. Zum Thema Ernährung kannst Du mehr Informationen in dem Blogartikel „Mehr Lebenskraft und Ausdauer in Deinem Leben“ lesen. Durch verschiedene Studien wurden bei den Menschen unterschiedliche Biorhythmen […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.