Stressbewältigung - Stress abbauen

Stressbewältigung – So kannst Du Stress abbauen

Viele Menschen leiden heutzutage unter enormem Stress. Die Burnout-Rate in unserer Gesellschaft ist drastisch angestiegen und dennoch wissen die wenigsten Menschen, wie Stressbewältigung richtig funktioniert. Der moderne Lebensstil verlangt uns einiges ab. Effektive Methoden der Stressbewältigung und wie Du langfristig Stress abbauen kannst, lernst Du hier.

Stressbewältigung – Stress ist subjektiv

Jeder Mensch empfindet Stress anders. Was für den einen Menschen ein Drama ist, dabei zuckt der andere mit den Schultern. Das Geheimnis des Glücks ist es, das Besondere im Alltäglichen zu bemerken und in stressvollen Situationen die Ruhe zu bewahren. Stressbewältigung geschieht von innen nach außen.

Eine tiefe Persönlichkeit und wahres Charisma zeichnen sich dadurch aus, dass ein Mensch seine wahren Gefühle zulassen und integrieren kann. Von höchster Ekstase, bis zu tiefem Schmerz und Wut erlaubt er sich, seine Gefühle zu fühlen. Wenn wir uns vor unseren eigenen Gefühlen verschließen, dann erzeugen wir Stress im Körper, welcher wiederum dazu führt, dass wir übersäuern und unserer Gesundheit schaden. Es ist also extrem wichtig, effektive Methoden der Stressbewältigung zu erlernen, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Stressbewältigung fängt im Kopf an

Stressbewältigung fängt damit an, dass Du Dir über Deine täglichen Gedanken bewusst wirst. Jeden Tag denkt der Mensch ca. 60.000 Gedanken – unser Verstand kann also unser bester Freund oder unser ärgster Feind sein. Zum Stress abbauen ist es wichtig, dass Du gut mit Dir selbst redest. Denn der meiste Stress wird durch negative Selbstgespräche erzeugt.

“Alles, was wir hören, ist eine Meinung, kein Fakt. Alles

was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.” 

– Marcus Aurelius

Worauf fokussierst Du Dich?

  1. Auf das, was Du beeinflussen oder nicht beeinflussen kannst?
  2. Auf das, was funktioniert oder nicht funktioniert?
  3. Was Dir fehlt oder was Du hast?
  4. Auf Deine Vergangenheit oder auf Deine Gegenwart und Zukunft?

Beantworte Dir diese Fragen ganz ehrlich. Du entscheidest durch Deinen Fokus, ob Du Dich auf Stressbewältigung und inneren Frieden konzentrierst oder Dir immer wieder neuen Stress erschaffst.

Stressbewältigung durch 4 Fragen

„Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten“

Jean-Jacques Rousseau

Die größte “Kette”, sprich das größte Hindernis, ist, wenn wir es nicht schaffen uns von den Limitierungen und Dogmen freizumachen, die wir uns im Laufe des Lebens angeeignet haben. Ein großer Schritt auf dem Weg zur Stressbewältigung ist es also, Dir Deiner eigenen Limitierungen bewusst zu werden und Dich von diesen frei zu machen.

Der menschliche Geist ist ein kritischer Geist. Stelle Dir also immer wieder die Frage: Wer ist das, der da denkt? Warum triggert mich diese Situation gerade? Was hat das Ganze mit mir zu tun?

Von Byron Katie gibt es 4 einfache Fragen, “The Work” genannt, die Dir nachhaltig bei der Stressbewältigung helfen. Wenn Du einen stressvollen Gedanken hast, frage Dich:

  1. Ist das wirklich wahr?
  2. Woher kannst Du wissen, dass es wirklich wahr ist? (Wo ist Dein versteckter Nutzen?)
  3. Was ist die Konsequenz daraus (aus Deinem Glaubenssatz)?
  4. Wie würdest Du Dich fühlen ohne diesen Glaubenssatz?

Stressbewältigung ist eine Frage der Perspektive

Erfolgreiche Menschen wissen, dass sie im Leben immer wieder Plateaus oder auch Rückschläge erleben, doch sie stellen sich bereits darauf ein und sind daher vorbereitet. Sie wissen, dass auch schwerere Zeiten wieder vorbeigehen und sie nutzen aktiv Methoden der Stressbewältigung. Konflikte entstehen häufig durch das Neue, das ich gerade nicht annehmen möchte. So baut sich ein innerer Widerstand auf, der zu Stress führt. Die wahrscheinlich effektivste Methode der Stressbewältigung ist also jede Situation so, wie sie kommt, anzunehmen. Wenn Du die Situation angenommen hast, kannst Du darüber entscheiden, ob Du sie so lässt, veränderst oder ob Du die Situation einfach verlässt. Somit wird Stressbewältigung zu einer nachhaltigen und gesunden Lebenseinstellung, statt nur zu einer schnellen Lösung.

Effektive Methoden der kurzfristigen Stressbewältigung

Manchmal kann es auch wichtig sein, schnelle Methoden der Stressbewältigung anzuwenden, beispielsweise in einem Job-Interview oder wenn stressvolle Gedanken aufkommen. Hier sind ein paar wirksame Techniken zum schnellen Stress abbauen:

  • Tönen hilft extrem gut und schnell, wenn Du jetzt gerade Entspannung brauchst.

Beispielsweise seufzt Du einfach laut beim Ausatmen.

  • Wenn Du Dich bei destruktiven Gedankenmustern erwischst: Hände mit den Handflächen nach oben zeigend übereinander legen, zusammen klatschen und “cut” sagen. → Dies hilft auch sehr gut in Situationen, die alten Schmerz triggern.
  • Anker:
    1. Denke an einen fröhlichen Moment aus deinem Leben.
    2. Verstärke dieses Gefühl.
    3. Setze Daumen und Zeigefinger einer Hand zusammen und kreise.
    4. Gedanken zerstreuen → Überlege, was Du als letztes gegessen hast.

Du hast dieses Glücksgefühl nun in der Handbewegung verankert. Je öfter Du dies in Glücksmomenten tust, desto intensiver wird das Gefühl bei der Handbewegung. Zur Stressbewältigung kannst Du dann in jeder Situation diese Handbewegung vollführen und Dein Körper schüttet Glückshormone aus.

  • Progressive Muskelrelaxation (PMR): Muskulatur in einzelnen Partien kurzfristig fest anspannen und dann schlagartig loslassen → Die Entspannung der Muskulatur hilft enorm beim Stress abbauen.

Nie wieder Stress? HIER bekommst Du Praxis-Werkzeuge für mehr Gelassenheit, Lebensfreude & inneren Frieden. In dem hochwertigen Videokurs: Stress Master.

Der Erfolg ist in Dir

Dein Maxim

Dein Geschenk:
Videokurs (Wert: 99€) für kurze Zeit kostenfrei

Glück ist kein Zufall. Lerne, was Du konkret tun kannst, um glücklicher zu leben. Trage Dich hier zu unserem Newsletter ein (Abmeldung jederzeit möglich) und erhalte Deinen Gratis Videokurs „10 Strategien für mehr Gelassenheit & Glück“:

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.